Mutter und Tochter entfernen Lebertranflecken

So werden Sie Lebertranflecken endgültig los

Unmengen von Babybekleidung wurde schon durch Lebertranflecken zerstört und es mag unmöglich scheinen, diese goldgelben Flecken wieder zu entfernen. Aber das war, bevor Sie diese Expertentricks ausprobiert haben …

Es ist nicht immer einfach, kleinen Kindern die tägliche Dosis Lebertran zu verabreichen. Oftmals landet die Hälfte auf der Kleidung und das, was runtergeschluckt wird, wird oft wieder erbrochen. Aber keine Sorge, diese Expertentipps von Malin Skaar, Leiterin des Kundendienstes, schaffen Abhilfe.

Entfernen Sie die Flecken schnell

Wie mit den meisten Flecken, ist es wichtig, Lebertran so schnell wie möglich zu entfernen, erklärt Malin.

„Gießen Sie etwas unverdünntes Fairy-Spülmittel auf den Fleck, reiben Sie es leicht in die Kleidung ein und lassen Sie es ungefähr 20 Minuten einwirken. Spülen Sie den Stoff aus und waschen Sie das Kleidungsstück nach den Anweisungen auf dem Etikett. Je höher die Temperatur, desto größer ist die Chance, dass der Fleck verschwindet. Sollte das Kleidungsstück weiß oder hell sein, benutzen Sie Waschmittel mit Bleichmittel.“

Alte Flecken

Es gibt Situationen, da können Sie Flecken nicht sofort entfernen. Was können Sie also mit alten, eingetrockneten Flecken auf Babykleidung machen? Laut Malin gibt es auch für diese Kleidungsstücke noch Hoffnung.

„Alte Flecken zu entfernen ist schwierig, aber nicht unmöglich. Benutzen Sie auch hier Fairy-Spülmittel, um den Fleck herauszubekommen. Fairy löst das Fett in Lebertran sehr effektiv auf. Wenn der Fleck nach dem ersten Auswaschen nicht verschwindet, geben Sie nicht auf. Versuchen Sie es noch ein paar Mal mit Fairy und anschließender Wäsche in der Maschine. Sollte der Fleck danach immer noch da sein, ist es den Versuch wert, das Kleidungsstück zumindest einmal bei hoher Temperatur zu waschen.“

Flecken auf Möbeln

Wenn Sie Ihrem Baby Lebertran geben, kann das leider auch Flecken auf Ihren Möbeln geben. Im schlimmsten Fall vielleicht auf Ihrem schönen Stoffsofa? Malin hat Tipps, wie man auch solche Flecken entfernen kann.

„Hier müssen Sie mit Wasser und entweder-Fairy Spülmittel oder bei Flecken auf Wolle mit einem Woll-Waschmittel experimentieren. Denken Sie daran, nicht zu viel Wasser zu verwenden und die Flecken immer ‘von außen nach innen’ zu reinigen. Das ist etwas einfacher, wenn der Bezug abnehmbar ist. Sollte dies möglich sein, rate ich zur gleichen Vorgehensweise wie bei Kleidungsstücken. Aber denken Sie immer daran, auch hier den Anweisungen auf dem Pflegeetikett zu folgen, damit der Bezug nicht zerstört wird. Manche Polstermöbel müssen chemisch gereinigt werden.“

Den Geruch loswerden

Malins letzter Tipp handelt davon, wie Sie den Geruch von Lebertran loswerden:

„Es ist wichtig, die Kleidungsstücke gut zu lüften, damit so viel wie möglich vom Geruch verschwindet, noch bevor die Kleidung in der Waschmaschine gewaschen wird. Und wenn Sie das Gefühl haben, dass es im Inneren Ihrer Waschmaschine nach dem Waschen nach Lebertran riecht, nehmen Sie die Waschmittelschublade heraus, weichen Sie diese in heißem Wasser ein und verwenden Sie eine alte Zahnbürste, um eventuelle Überreste zu entfernen. Spülen Sie die Schublade sorgfältig mit Wasser ab und schieben Sie sie wieder zurück in die Maschine. Danach geben Sie eine Tasse Essig in die Trommel und starten das Waschprogramm mit der höchsten Temperatur. Wenn der Waschvorgang beendet ist, öffnen Sie die Tür, damit die Waschmaschine austrocknen kann.“